Jede einzelne ein Kraftwerk!



Mag.a Barbara Dohr, MA


Barbara Dohr spricht neben ihrer Muttersprache Deutsch fließend Englisch und Italienisch und ist seit über 2008 selbstständige Trainerin in der Privatwirtschaft. 
Bei ihren langjährigen Kunden moderiert sie Workshops und Klausuren, leitet Sprach- und Kommunikationstrainings und unterstützt sie bei der Lehrlingsarbeit. Neben ihrem Sprachstudium in Graz hat sie in Salzburg den Master in Intercultural Studies absolviert und leitet zusammen mit einer indischen und österreichischen Kollegin interkulturelle Vorbereitungstrainings für Arbeitseinsätze in Indien. 

Mag.a Katharina Heger


Katharina Heger arbeitet seit 1999 in Prozess- und Projektmanagement und begleitet Organisationen als Beraterin und Trainerin in ihren Veränderungsvorhaben. Sie ist eine versierte Moderatorin und versteht es Menschen zu vernetzen. Sie hat internationale Wirtschaftswissenschaften in Innsbruck und Birmingham studiert und ist zertifizierte Seniorprojektmanagerin und Scrummaster. 





DI.in (FH) Gudrun Jöller


Gudrun Jöller ist MultiMediaArtistin, Gestaltpädagogin und Systemischer Coach. Seit 2005 arbeitet sie als Trainerin und hat fundierte Expertise in der Leitung von Gruppen. Neben der Moderation gilt ihre Leidenschaft der Visualisierung. Sie unterstützt Gruppenprozesse mittels Graphic Facilitation, fasst die Inhalte von Klausuren mit Graphic Recording in Bildern zusammen oder dokumentiert Konferenzen mit Videos.  

Mag.a Judith Schneider,  MSc

Judith Schneider hat Betriebswirtschaft und Beratungswissenschaften in Graz und Wien studiert und ist seit 2002 in der Unternehmensberatung tätig. 
Ihre Kunden berät sie fundiert zu den Themen Führung, Personalentwicklung und Demografie-Management und begleitet sie als systemische Beraterin bei Organisationsentwicklungs-projekten. Sie leitet Workshops und Trainings und arbeitet mit Gruppen sowie Einzelpersonen in Supervision und Coaching. 




Was uns stark und gut macht

Zusammenhalt und Vertrauen

Vielfalt von Sichtweisen und unterschiedliche Herangehensweisen

Hohe Reflexionsfähigkeit und kontinuierliche Weiterentwicklung

Ehrlichkeit und gegenseitige Wertschätzung

Humor und Gelassenheit